Lucie Rein 

09.09.2021
3/2021
  • Kopf bis Fuss

CEO von Sharely.ch 

Die zündende Idee  |

Sharely ist eine Miet- und Vermietplattform, auf der die Idee von «nutzen statt besitzen» gelebt wird. Auf diese Weise schonen wir unsere natürlichen Ressourcen, ohne auf etwas verzichten zu müssen – ganz nach dem Motto der Circular Economy!

Die Überzeugung  |

It’s all about the ride, not about the bike! Besitz belastet, bindet wertvolles Kapital und blockiert natürliche Ressourcen, während die geteilte Nutzung von Gütern neue Abenteuer ermöglicht und finanzielle Freiräume schafft.

Das Ziel  |

Eine Konsumrevolution. Wir wollen, gemeinsam mit den Menschen, dem Handel und klugen digitalisierten Geschäftsmodellen jeden Menschen zu einer neuen Kultur des Teilens motivieren. Mit der Kreislaufwirtschaft werden alle Menschen zu Besitzern tausender Güter, ohne dass sie Eigentümer werden müssen.

|  Blick in die Zukunft

Sharely wächst rasant. Jetzt wollen wir den Schweizer Handel vom wirtschaftlichen Potenzial der aufblühenden Kreislaufwirtschaft überzeugen. Über Sharely schaffen wir für den Handel schlagartig neue Ertragsquellen und Geschäftsmodelle, die gleichzeitig einen nachhaltigen Konsum ermöglichen.

|  Die Dienstleistung

Sharely ist der schweizweit führende Online-Marktplatz, der Besitzer und Nutzer ganz einfach und direkt zusammenbringt. Die Website und die App werden derzeit komplett neu programmiert. Eine tolle User Experience, ein breites und lokal verfügbares Angebot sowie Convenience stehen im Mittelpunkt.

Sharely wurde 2014 von Andreas Amstutz gegründet. Die aktuelle CEO Lucie Rein, eine Vorkämpferin der Kreislaufwirtschaft, gründete 2018 die Niederlassung des dänischen Unternehmens «To Good To Go» in der Schweiz und kämpfte damit gegen Foodwaste. Diese Erfolgsgeschichte will die Jungunternehmerin nun als CEO von Sharely weiterführen. Mittlerweile vermieten auf Sharely über 40’000 Schweizerinnen und Schweizer rund 22’000 Objekte.