In die Pedale, fertig, los!

09.09.2021
3/2021
  • Lifestyle

Das Fahrrad ist längst mehr als ein Transportmittel – Zweiräder vermitteln ein Lebensgefühl. Die Niederlande machen es vor: Spätestens seit Königin Máxima mit Pumps und Deuxpièces durch die Gegend radelte, ist das Velo als Statussymbol dem Auto gleichgestellt.  

In den letzten beiden Jahren sind die Verkaufszahlen im Schweizer Fahrradmarkt durch die Decke gegangen, insbesondere E-Bikes haben es Velobegeisterten angetan. 2020 wurden im Vergleich zum Vorjahr gemäss Statistik des Handels fast 40 Prozent mehr Zweiräder verkauft – 34 Prozent oder fast 150’000 davon E-Bikes.

Egal, ob Sie damit zur Arbeit fahren, sich in der Natur bewegen oder in die Ferien düsen möchten: Damit auch Sie den passenden Drahtesel finden, haben wir die wichtigsten Gattungen typologisiert.

Pressierte Geschäftsleute: E-Bike

Longrider E2 von Thömus ab 3’490 CHF.

Sie sind dem Velofahren eigentlich zugetan, möchten aber auf verschwitzte Morgenstunden im Büro verzichten? Das E-Bike ist – das Tragen eines Helms vorausgesetzt – Ihr bester Freund. Steile Anstiege meistern Sie von nun an, trotz Pumps oder Anzugjacke, mit Links, und sowohl Ihr Portemonnaie als auch die Umwelt freuen sich, wenn Sie anstatt des Autos mit dem E-Bike zur Arbeit flitzen. Wen kümmert es dann noch, ob die Frisur sitzt? Wie sehr Sie Ihr Elektromotor unterstützt, entscheiden Sie in der Regel selbst.

Banker und stilbewusste Anwältinnen: City Bike

Old School von Aarios ab 2’140 CHF.

Mit dem Muskelvelo durch die Stadt zu flitzen, hat etwas Erhabenes: Es gibt keinen stilvolleren Weg, um überquellenden Bussen oder nervenaufreibenden Parkplatzsuchen zu entkommen. Bei diesem edlen Gefährt von Aarios im Vintage-Stil handelt es sich zusätzlich um einen echten Augenschmaus, der alles andere als altbacken ist und beweist, dass das Statussymbol nicht immer motorisiert sein muss. 

Gelegenheitsbiker: E-Mountainbike

Lightrider E2 von Thömus ab 3’990 CHF.

Sie sind lieber offroad unterwegs, um dem stressigen Arbeitsalltag von Zeit zu Zeit zu entkommen – aber nicht erpicht auf dicke Radlerwaden? Dann ist vielleicht der Lightrider E2 von Thömus etwas für Sie. E-Mountainbikes geben den Velotrend dieses Jahres an, Tradition und Innovation finden hier zusammen. E-Mountainbikes bieten entspannte Naturerlebnisse, ohne dass Sie auf abwechslungsreiche Herausforderungen vornehmlich auf Naturstrassen, Feldern, Single Trails und in Wäldern verzichten müssten.

Velokuriere und Sportfanatiker: Rennrad

RS von Aarios ab 6’790 CHF.

Hiermit fahren Sie in erster Linie auf asphaltierten Strassen. Egal ob als Profi oder Amateur: Das Rennvelo verhilft Ihnen zu einem unvergleichbaren Leichtigkeits- und Schnelligkeitsgefühl. Etwas gewöhnungsbedürftig ist dabei die Sitzhaltung: Die gebeugte Position von Fahrerinnen oder Fahrern erlaubt es, ihre Trittkraft effizient in die Pedale zu geben. Bei Aarios bekommen Sie den Rahmen ihres «RS» darum nach Mass. Wen kümmern dann noch langwierige Sitzungen?

ÖV-Pendler und Stadtreisende: Elektro-Faltvelo

1-2-3 V3 von eflizzer für 1’490 CHF.

Hier sind Ihre Faltkünste gefragt: Dank der geringen Packmasse ist das Faltrad eine interessante Lösung für Pendlerinnen und Pendler, die eine Strecke mit dem ÖV oder dem Auto zurücklegen müssen. Was zu Beginn vor allem etwas für technikbegeisterte Visionäre war, hat sich mittlerweile etabliert: Abstriche im Hinblick auf Komfort und Fahrerlebnis gehören der Vergangenheit an. Ebenso die Tage, an denen Sie sich wegen der ewigen Abschliesserei bei der Arbeit verspäten: verstauen Sie Ihr Faltvelo einfach im Büro.

Familienväter und Gemüselieferanten: Lastenvelo

BAKFIETS.NL eCargo Cruiser lang von OBST&GEMÜSE ab 4’990 CHF.

Sie sind die Packesel unter den Velos: Cargobikes finden sowohl bei Kleinunternehmern als auch bei Familien Anklang. Ob für den Transport des Businesslunch oder denjenigen der eigenen Kinder: Sie sind nicht nur umweltschonende, sondern auch platzsparende Alternativen zu privaten PKWs oder dem Lieferverkehr via Lastwagen. Je nach Zweck ist das Bike individuell modellierbar.