Führung der nächsten Generation

09.09.2021
3/2021
  • Inside SKO

Im Jahr 2017 feierte die Schweizer Kader Organisation SKO ihr 125-jähriges Jubiläum mit der Jubiläumskampagne «Leadership – The Swiss Way». Mitglieder und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport haben aufgezeigt, was Schweizer Führung ausmacht. Das damals eingeführte Label «Swiss Leaders» wird jetzt zur neuen Marke und Leitstern, um die Organisation mit ihren rund 10'000 Mitgliedern in die Zukunft zu führen. Ende Jahr wird das von den Mitgliedern gewählte neue Logo in Kombination mit der Marke «Swiss Leaders» die Marke SKO ablösen.

Die Leader von heute und morgen sind stark gefordert: Globalisierung, digitale Transformation, Arbeitswelt 4.0, ein beschleunigtes und komplexes Umfeld – in dieser von Unsicherheit und ständiger Veränderung geprägten Welt Orientierung zu geben, zu entscheiden und dabei das eigene Team einzubinden und mitzunehmen, ist herausfordernd.

Unter dem Motto «Swiss Leaders unterstützt und fördert engagierte Leader in ihrer beruflichen Entwicklung für eine nachhaltige und vielfältige Schweiz» stärkt die Organisation ihren Mitgliedern auch in Zukunft den Rücken – Frauen wie Männern über alle Regionen, Branchen und Altersgruppen hinweg.

Warum ein neues Logo?

Die bisherige Marke «Schweizer Kader Organisation» stammt aus einer Zeit, in der das Wort Kader mit Status und mit hierarchischen Strukturen und dem Sport in Zusammenhang gebracht wurde. Viele junge Führungs- und höhere Fachkräfte verstehen den Begriff nicht und verbinden mit der Marke alles andere als ein dynamisches Netzwerk für Führungskräfte. Der Begriff «Leader» ist universal einsetzbar. Leader sind für uns alle, die Verantwortung übernehmen – nicht nur für sich und den eigenen Beruf, sondern auch für das Team, das Unternehmen und das Ökosystem, in dem man arbeitet und wohnt.

Die Schweiz hat viele Qualitäten, wie Innovationskraft, Sinn für Vielfalt und das Gemeinwohl oder die Bereitschaft, auf Minderheiten Rücksicht zu nehmen. Es braucht aber das Engagement von allen Leadern, diese Qualitäten zu erneuern und mit Nachhaltigkeit zu verbinden, um die Schweiz als Chancenland zu stärken. Das Logo übersetzt dies: die Assoziation mit dem Schweizer Kreuz, die Offenheit für verschiedene Perspektiven, das Verbindende und der Beitrag zur Integration. In diesem Sinne transportiert die Marke auch unsere neue Vision «Caring. Sharing. Creating Value. Through Sustainable Leadership.»

Die Schweizer Kader Organisation Facts

Seit mehr als 125 Jahren vertritt die SKO Swiss Leaders die Interessen von Führungskräften und allen, die etwas bewegen wollen - für eine nachhaltige Entwicklung der Schweizer Arbeitswelt.

Die Swiss Leaders unterstützt ihre 10'000 Mitglieder auf ihrem Karriereweg, bei der Potenzial- und Knowhow-Entwicklung und fördert die Vernetzung und den Austausch untereinander, um sie fit zu machen für die Herausforderungen der digitalen, globalisierten und entgrenzten Arbeitswelt.

Die Swiss Leaders ist Mitglied der Europäischen Managervereinigung CEC European Managers und Gründungsmitglied der «Plattform», der politischen Allianz unabhängiger und lösungsorientierter Arbeitnehmer- und Berufsverbände. 1893 als «Schweizerischer Werkmeister-Verband» gegründet, ist sie seit 2005 als 8. NPO und als 1. Berufsverband in der Schweiz nach dem «NPO-Label für Management Excellence» zertifiziert, das von SQS und dem Verbandsmanagement Instituts VMI der Universität Fribourg herausgegeben wird.